All Posts by Ilse Pogatschnigg

Das AoH-Training als Eintrittskarte in eine reiche, globale Community

  Ein Art of Hosting-Training ist auch eine Initiation in ein neues Denken und der Beginn eines neues Weges. Zu einem richtigen Host wird man erst durch das Praktizieren und Üben; ein einzelnes Training mach noch keinen Host ;-). Und dieses denken, diese Haltung und das Praktizieren werden vor allem vom weltweiten Netzwerk getragen. Mit einem Training werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Mitgliedern. Das Training ist die Eintrittskarte dazu.

weiter lesen

Never host alone: Was hinter diesem kleinen AoH-Satz steckt

Im Art of Hosting arbeiten wir nie alleine: „Never host alone“ ist einer unserer Grundsätze. Ich mach mir gerade zu diesem Thema Gedanken, weil wir vom Verein Transformation Leben wieder ein Training in Österreich vorbereiten und diesen Grundsatz in unserer Preisgestaltung abgebildet haben. Gruppen ab drei aus einer Firma oder einem Team zahlen weniger. Das hat unterschiedliche und ganz praktische Gründe. Vielleicht hilft das eine oder andere Argument auch, wenn ein Auftraggeber nicht die Notwendigkeit von zwei oder mehreren Hosts sieht ;-)

weiter lesen

Wann Hosts besser Nein sagen zu einem Auftrag

Art of Hosting kann viel und verändert Grundlegendes. Gleichzeitig gibt es aber auch Situationen und Konstellationen, in denen es besser ist, etwas anderes einzusetzen. Hier folgt eine nicht erschöpfende Aufzählung von Fällen, in denen AoH keinen Mehrwert leistet oder nur als Feigenblatt dienen würde. Dann ist es besser, als Auftraggeberin oder Auftraggeber andere Kompetenzen einzuladen. Und Hosts, die gefragt werden, müssten dann konsequent Nein sagen und den Auftrag ablehnen.

weiter lesen

13 Fragen, die helfen, weniger Zeit in Meetings zu verbringen und dabei mehr heraus zu holen

„Viele gehen rein, nichts kommt heraus,“ hab ich kürzlich in einer Beschreibung über Meetings gelesen. Das Nicken von dir, lieber Leserin, und dir, liebem Leser, kann ich jetzt förmlich spüren. Eigentlich wünschen wir uns das Gegenteil: Weniger Zeit und mehr an Ergebnis. Ich hab einen Katalog an Fragen zusammengestellt. Sie laden dich ein, Dinge, die vielleicht bisher „immer so“ gemacht wurden, in Frage zu stellen und damit schon Veränderungen einzuleiten.

weiter lesen

Wie der Purpose als Kompass wirkt. Und warum die Hängematte für mich dabei eine Rolle spielt.

Kennst du auch Meetings und Veranstaltungen, in denen du dich fragst, warum du da eigentlich deine Zeit – deine Lebenszeit – versitzt? Du fragst dich: Was tun wir hier? Da kann natürlich vieles schief gehen, sehr oft ist es aber einfach ein fehlender oder nicht ausreichend geklärter „Purpose“ oder – auf deutsch – „Sinn und Zweck“ .

weiter lesen

7 Quick Wins, die deine Meetings sofort verbessern: Einfach und ohne Vorkenntnisse

Du hast davon gehört, dass Art of Hosting Meetings verbessern kann, hast aber keine Zeit für ein dreitägiges Training? Dafür gibt es heute hier eine Liste von sieben Dingen, die du sofort umsetzen kannst. Sie, sind einfach, verbessern deine Meetings spürbar und du siehst sofort Resultate: Quick wins also. Fang einfach damit an.

weiter lesen

Die zehn gravierendsten Veränderungen, die Art of Hosting in mein Leben gebracht hat

Du leitest selbst Meetings und willst diese verbessern? Und jetzt überlegst du selbst, auch ein Art of Hosting-Training zu besuchen und Host zu werden oder – so du das schon hinter dir hast – mehr zu hosten? Das ist wunderbar und eröffnet ganz neue Arbeitsfelder. Deine Intervention kann das Leben vieler Menschen verbessern. Aber: Art of Hosting macht noch mehr: Es greift in deinen Lebensstil ein und verändert dein Leben.

weiter lesen

Die vier Dimensionen der Art of Hosting-Praxis und was du davon sofort umsetzen kannst

Was verstehen wir unter dieser, auf den ersten Blick etwas vagen Übersetzung von „four-fold practice“ aus dem Englischen? Mein Handbuch vom Wiener Training 2012 beschreibt die vier Dimensionen als den „Schlüssel zum Erfolg bei Art of Hosting“. Chris Corrigan bezeichnet sie im kurzen Film auf der Startseite von www.artofhosting.org als das „Herz der DNA von Art of Hosting“. Ich glaube, das kommt der Sache sehr nahe.

weiter lesen

Was kann dieses „Art of Hosting“? Und wo wird es praktisch verwendet?

Gute und sinnstiftende Gespräche bringen uns in allen Bereichen weiter. In Zeiten, wo wir viel von „Krise“ hören, wohl noch einmal mehr. Und hier kommt Art of Hosting mit seinem Mehrwert ins Spiel. Es leistet einen Beitrag dazu, dass Wirtschaft, gesellschaftliche Strukturen und unser Leben insgesamt (wieder) dem Menschen gerechter werden. Zur Inspiration liste ich euch heute einige Beispiele quer durch den Gemüsegarten auf:

weiter lesen